Taufstein

Taufe

Johannes, der war in der Wüste, taufte und predigte von der Taufe der Buße zur Vergebung der Sünden.  Und es ging zu ihm hinaus das ganze jüdische Land und die von Jerusalem und ließen sich alle von ihm taufen im Jordan und bekannten ihre Sünden. 
Mk 1,4-5

Ich taufe euch mit Wasser; aber er wird euch mit dem Heiligen Geist taufen
Mk 1,8

Sakramente sind von Gott eingesetzte, sichtbare und wirksame Handlungen. Zu einem Sakrament gehören Wort und Zeichen.
Das wichtigste Zeichen des Taufsakramentes ist das Wasser als Urelement des Lebens. Der Täufling erfährt im Wasserritus, was Jesus Christus durchlebt hat. Wie Jesus durch den Tod zum ewigen Leben gelangt ist, so kommt das Wasser über den Täufling, und er "taucht auf" als Mensch des neuen Lebens.
Mit der Taufe wird ein Mensch in die christliche Gemeinschaft auf der ganzen Welt aufgenommen.
In der Regel werden die Taufen im Gemeindegottesdienst gefeiert, um sichtbar und erfahrbar zu machen: Dieser Mensch wird in unsere Gemeinde aufgenommen.
In Absprache mit dem Pfarrer kann aber eine Ausnahme vereinbart werden. Für eine Tauffeier außerhalb des Gemeindegottesdienstes wird eine Stolgebühr eingehoben.

Taufe Taufe