Evangelisch sein

„Gottes Wort ist ein Blümelein, das heißt: Je länger, je lieber. Wer das einmal recht begreift, der gewinnt es so lieb, dass er's immer mehr und mehr begehrt. “
Martin Luther

Solus Christus - "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben" Joh.14,1. Evangelische Christen bekennen sich zu Jesus Christus als ihrem alleinigen Erlöser. Er ist das Haupt der Kirche und der alleinige Mittler zwischen Gott und Mensch.

Sola Fide - Allein durch den Glauben, der von Gott kommt, kann der Mensch die Anerkennung Gottes erlangen. Der Mensch kann sich die Anerkennung Gottes nicht durch "gute Werke" verdienen.

Sola Gratia - Allein die Gnade Gottes erlöst und befreit den Menschen und nicht seine eigene Leistung. Wir Menschen können von uns aus nicht vor Gott bestehen, können uns unser Seelenheil nicht "verdienen", indem wir gute Werke tun. Die Gnade Gottes, die dem sündigen Menschen im Glauben zuteil wird, ist ein Geschenk.

Sola Scriptura - Allein die Heilige Schrift, die Bibel, ist Grundlage des Glaubens und nicht die Tradition. Martin Luther hat als erster die Bibel in die deutsche Sprache übersetzt, weil er sie allen Menschen zugänglich machen wollte.

Lesen Sie weiter unter http://www.noe-evang.at/evang.htm

Links und Verweise